ICOM  IC R-75
    Ein toller Empfänger, aber die Filterangaben stimmen nicht!           Zurück

         Technische Daten:
         Empfangsbereich von 30 kHz bis 60 MHz
         Betriebsarten: AM, S-AM, CW, USB, LSB, FM
         Frquenzanzeige: LCD Beleuchtet
         Ablesegenauigkeit: 10 Hz
         Spiegelfrequenzunterdrückung: 70dB
         Automatischer Notchfilter: mit UT-106 DSP Filter eingebaut.
         Rauschreduzierung: mit UT-106 DSP Filter eingebaut.
         Dreifachsuper ZF: 69 MHz, 9 MHz und 455 kHz.
         Schaltbarer Störaustaster.
         Doppeltes Paßbandtuning.
         Abstimmraster:  10 Hz, 1 kHz , 1 Mhz
         Eingebauter Filter für SSB = CFS455K5 : 2,4KHz bei -6dB: 4,5kHz bei -60dB  gütefaktor : 1,8    
         Eingebauter Filter für AM-S = CFWS450HT : 3kHz bei -6dB: 9kHz bei -60dB   gütefaktor : 3
         Eingebauter Filter für AM-W = CFWS450E : 7,5kHz bei -6dB: 15kHz bei -60dB gütefaktor : 2
         Preselektor Bereiche: 7 Verschiedene
        
Empfindlichkeit bei SSB : 0,16yV/10dB S+N
         Schaltbarer Vorverstärker
         AGC Einstellung: Slow - Fast - Manuell
         Einstellbarer Squelch
         Schaltbarer Abschwächer: -20dB
         Speicherplätze: 101 ( 99 normale, 2 Suchlaufendkanäle ).
         Antenneneingang: 1 x SO-239 ( 50 Ohm ) und Klemmbuchse ( 500 Ohm )
         Externes Netzteil: AD-55
         Kopfhörer: 1x6,3mm Klinke
         Lautsprecher: eingebaut ( Front )
         Abmessungen: B: 241mm, H: 94mm, T: 229mm
         Gewicht: 3kg
         Neupreis: ca. 2300 DM
         Baujahr: ab Ende 1999

            Frontansicht

            LCD-Anzeige

            Rückansicht

            Unterer Bereich mit Haltewinkel für den eingebauten UT-106 ( DSP-Filter )

            Unterer Bereich, von Hinten gesehen.

           Oberer Bereich mit zwei Platinen ( mit Lithium Batterie für Speicher )

            Oberer Bereich von der Seite gesehen.

            Die kleine Platine aus dem oberen Bereich.

            Frontansicht ( Im ausgeschaltetem Zustand )